fm home FmArchive > EwFeedback > EwDebugReview1 ${ Edit }}+-C67


Review of: EXPLORERS_WE
Reviewed by: DE:BUG
Date: ~ 1998
Additional Link: http://www.de-bug.de/

Wurde von Pita ja schon letzten Monat eingehend gewuerdigt, muss an dieser Stelle aber noch einmal Erwaehnung finden. Auch wenn man es sich waehrend der einleitenden, sehr ruhigen 10 Minuten kaum vorzustellen vermag, erreichen FM auf Explorers_We eine Informationsdichte, die der von Drum'n'Bass zumindest ebenbuertig ist, aber natuerlich auf einem ganz anderen, naemlich geraeuschartigen Level funktioniert. Ist der Anfang noch ruhig und vom Gefuehl her so wie sich eines sonnigen Spaetnachmittags auf einem Boots- anleger luemmelnd den Geraeuschfragmenten der Stadt hinzu- geben, die vom Wind daher getragen werden, geht es anschliessend ab auf die Achterbahn und man merkt schnell, dass die minuetlich gesetzten Start-ID's Sinn machen. Mit schier unglaublichem Tempo tragen sich Veraenderungen zu, so dass es einem den Boden unter den Fuessen wegreisst. Das ist wild und erinnert stellenweise an Stock, Hausen and Walkman, wenn auch der Aufbau weitestgehend homogener gehalten ist. Als Bonus liegt noch eine 50 minuetige Live-CD mit einem Mitschnitt ihrer letztjaehrigen Perforamnce auf dem Mego-Boot und einem schlicht "indoor" benannten Auftritt bei. Auch hier wird deutlich, dass FM einfach die Standards setzen. Genau so muss Atonalitaet heute grooven. Hart ohne weh zu tun oder anstrengend zu sein und die Grenzen zwischen Praezision und Zufall verschwimmen lassend. Warum die Firma Apple Farmers Manual nicht an vorderster Front ihrer "Think different" Kampagne anfuehrt, ist mindestens so unverstaendlich wie Bill Gates' Versaeumnis das Internet zu kaufen.

Can you stand the FM-Test?

Ref-By

Revision r1.1 - 05 Jul 2005 - 13:17 - TWikiGuest
| Attach | More
Copyright © 1999-2018 by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback